Wer einen Praktikumsplatz sucht, bei dem man nicht nur Kaffee kochen und kleinere Erledigungen machen muss, der hat leider oftmals nur mit viel Vorerfahrung überhaupt eine Chance. Nicht so bei der Ahead Media Creatives UG, denn hier sind Motivation, Zuverlässigkeit und Lernbereitschaft gefragt!

Ich bin Michelle, 22 Jahre alt und habe zwischen Bachelor- und Masterstudium im Fach Medienwissenschaften ein dreimonatiges Praktikum im Team der AMC absolviert, um mehr praktische Erfahrungen zu sammeln und mich für mein späteres Berufsleben zu orientieren. Die AMC UG ist dabei als Allrounder im Medienbereich sehr gut geeignet, um Einblicke in verschiedene Tätigkeitsfelder der Branche zu erhalten.

Die Stimmung im Büro war von Anfang an sehr locker und alle begegnen sich auf Augenhöhe und mit Respekt. Über Vorschläge und Anregegungen wird offen gesprochen und es gibt immer Raum für ehrliches Feedback in einem konstruktiven Rahmen. Tanja und Tim bemühen sich stets, hilfreiches Wissen zu vermitteln und die Aufgaben an die jeweiligen Interessen und Fähigkeiten der Praktikanten und Praktikantinnen anzupassen.

Meine Aufgabenbereiche

Betreuung der Online Shops

Den Großteil meines Praktikums habe ich den Online Shop Merabelt betreut, in welchem individuelle und bunte Kameragurte verkauft werden. Ich habe mich vor allem um die Social-Media-Kanäle gekümmert und Kundenanfragen beantwortet. Hierzu gehört das Erstellen von Instagram Posts und Stories sowie das Gewinnen von neuen Kooperationspartnern. Auch logistische Arbeiten wie das Prüfen der Gurte vor dem Versand und das Packen der Pakete sind Teil meiner Aufgaben gewesen.

Neben Merabelt gibt es noch den Shop Everybun. Dort werden Bunmaker verkauft, die einem im Alltag helfen sollen, in kürzester Zeit einen perfekten Dutt machen zu können. Mit dieser Idee ist Tanja im März 2020 gestartet und als Praktikantin war ich aktiv daran beteiligt, den Shop mitaufzubauen. Wir haben einen Instagram Account erstellt und durch Engagement, tägliche Postings und mit viel Arbeit in kurzer Zeit die ersten 300 Follower generieren können.

Alle Online Shops werden über das Shopmanagement-System Shopify gepflegt. Auch hier ist man als Praktikant/in gefragt und übernimmt eigenständig Aufgaben im E-Commerce wie beispielsweise das Einfügen neuer Produkte oder Produktfotos in den Shop. Auch kleinere Arbeiten an den Webseiten konnte ich ausführen und konnte so Programme wie WordPress und Divi besser kennenlernen. 

Facebook Werbeanzeigen & Google Ads

Damit die Online Shops bekannter werden, muss man natürlich fleißig Werbung machen. Heute geschieht dies vor allem in den Sozialen Netzwerken, weshalb auch für Merabelt und Everybun mit Facebook Werbeanzeigen erstellt werden. Der Facebook Werbeanzeigenmanager ist gar nicht mal so einfach zu durchschauen, allerdings habe ich mich mit der Zeit immer mehr mit dem Thema auseinandergesetzt und durfte eigenverantwortlich neue Kampagnen erstellen und überarbeiten.

Neben Facebook ist auch Google Ads eins der wichtigsten Werbesysteme. In einem kleinen Marketingcoaching haben wir als Praktikanten mehr über die Zusammenhänge und Bedeutung von Werbeanzeigen gelernt und ich fand es sehr spannend, dass  wir anschließend eigene Ads bei Google erstellen durften.

Erstellen von Content

Um Online Shops, Social Media-Accounts und Werbeanzeigen mit hochwertigen Inhalten zu füllen, haben wir mit Tanjas proffessioneller Ausrüstung Produktfotos und -videos erstellt. Diese Aufgabe hat mir immer besonders viel Spaß bereitet, da kreative Ideen gefragt sind und wir mit ein paar Tipps von Tanja wirklich schöne Fotos machen konnten. Anschließend durfte ich Aufnahmen in Lightroom und Photoshop bearbeiten und konnte so erste Kenntnisse in der Bildbearbeitung vertiefen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

SEO kannte ich vor meinem Praktikum nur aus einigen Seminaren in der Uni, hatte aber in der Praxis noch nicht wirklich viel damit zu tun. Im Zuge meines Praktikums habe ich mehrere SEO Projekte bekommen und zum Beispiel Texte über Berufe oder Ausgehmöglichkeiten in verschiedenen Städten geschrieben. Das Schreiben hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich fand es sehr spannend, mich vorher durch die zur Verfügung gestellten Materialien näher mit dem Thema zu befassen.

Mein Fazit

Alles in allem kann ich auf eine abwechslungreiche Zeit bei der Ahead Media Creatives UG zurückblicken, aus der ich einiges für mich und meine berufliche Zukunft mitgenommen habe. Die Arbeit im Team hat mir viel Freude bereitet und ich bin froh, viele tolle Menschen kennengelernt zu haben. Selten darf man als Praktikant so viele Aufgaben eigenverantwortlich übernehmen. Mich persönlich hat das sehr motiviert und ich habe gelernt, an Problemlösungen zu arbeiten und nicht so leicht aufzugeben, auch wenn ich mir eine Aufgabe am Anfang vielleicht nicht zugetraut habe. Danke für ein tolles Praktikum! 😊